Achtung! Selbstverständlich können Sie sich in unserem Shop auch ohne Registrierung umsehen. Bestellungen und Downloads sind jedoch nur für registrierte User möglich. Loggen Sie sich daher bitte ein. Wenn Sie noch nicht registriert sind, können Sie sich hier anmelden.
DWA-M 606
TitelGrundlagen und Maßnahmen der Seentherapie (Dezember 2006)
Ausgabe:12 2006
Verlag:DWA
ISBN:978-3-939057-61-1
Format:A4
Seitenzahl:114
Preis:61,00 €
Viele Seen und ihr Umfeld sind einem hohen Nutzungsdruck ausgesetzt. Durch Uferzerstörung, Wasserstandsregulierung und den Eintrag von Pflanzennähr- und Schadstoffen sind die ursprünglichen See-Ökosysteme so tiefgreifend verändert worden, dass sie sich vielfach nicht mehr in ihrem „ökologisch guten Zustand“ befinden, der von der EG-Wasserrahmenrichtlinie für alle Oberflächengewässer gefordert wird. Insbesondere die anthropogen bedingt rasche Zunahme der Pflanzenentwicklung, die Eutrophierung, belastet die Gewässer und beeinträchtigt ihre vielfältigen Nutzungen. Das vorliegende Merkblatt widmet sich vorrangig der Bekämpfung der Eutrophierung und ihrer Folgen. Es behandelt die limnologischen Grundlagen und vermittelt einen Überblick über das Spektrum möglicher Therapiemaßnahmen. Dabei wird unterschieden zwischen Maßnahmen, die zum Ziel haben, den Eintrag von Nährstoffen aus dem Einzugsgebiet zu vermindern (Sanierung) und solchen im See, wie Belüftung oder Entkrautung (Restaurierung), die vorrangig Symptome bekämpfen und die Sanierung unterstützen. Das Merkblatt beschreibt den Gesamtablauf einer Seentherapie, von der Voruntersuchung und Planung über die Auswahl geeigneter Maßnahmen bis hin zur Dokumentation und Erfolgskontrolle. Die einzelnen Verfahren werden begrifflich definiert, ihre naturwissenschaftlichen Grundlagen, Ziele und die Durchführung beschrieben sowie die Grenzen der Anwendbarkeit aufgezeigt. Anhand zahlreicher Fallbeispiele werden Erfolge und Misserfolge bereits durchgeführter Maßnahmen erläutert. Das Merkblatt richtet sich an all jene, die mit der Planung und Durchführung von Seentherapien befasst sind, insbesondere an Behörden, Verbände, Ingenieurbüros, aber auch an Besitzer oder Pächter stehender Gewässer.
Vorschau (pdf)
Verwandte Titel:ATV-DVWK-Themen GB 5.6 - August 2004
DVWK-M 250 - Naturnahe Entwicklung Seen (1999)
DWA-M 618
Impressum AGB einschließlich Widerrufsbelehrung Datenschutz