Achtung! Selbstverständlich können Sie sich in unserem Shop auch ohne Registrierung umsehen. Bestellungen und Downloads sind jedoch nur für registrierte User möglich. Loggen Sie sich daher bitte ein. Wenn Sie noch nicht registriert sind, können Sie sich hier anmelden.
DWA-A 100
TitelLeitlinien der integralen Siedlungsentwässerung (ISiE)
Ausgabe:12 2006
Verlag:DWA
ISBN:978-3-939057-70-3
Format:A4
Seitenzahl:43
Preis:41,00 €
Arbeitsblatt DWA-A 100 Leitlinien der integralen Siedlungsentwässerung (ISiE) Da für den Bereich der Siedlungsentwässerung keine erschöpfenden, umfassenden rechtlichen Regelungen existieren, kommt hier den technischen Regelwerken besondere Bedeutung zu. Das vorliegende Arbeitsblatt „Leitlinien der integralen Siedlungsentwässerung (ISiE)“ soll als Handlungsrahmen der Detailregelungen für die Siedlungsentwässerung: • die ganzheitliche Bearbeitung als „integrale Siedlungsentwässerung“ sicherstellen, • zur nachhaltigen Abwasserentsorgung beitragen, • der übergeordneten Zielsetzung Rechnung tragen, die aus der Siedlungsentwässerung resultierenden Beeinträchtigungen für den natürlichen Lebensraum der Gewässer und andere Gewässernutzungen zu reduzieren. • auf eine Gesamtbetrachtung der bestehenden Gegebenheiten und zukünftigen Entwicklungen und Erfordernisse im Sinne der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie hinwirken (EG-WRRL 2000), • helfen, Ziele, Strategien und Prioritäten für zukünftige Maßnahmen der Siedlungsentwässerung festzulegen, • die Betreiber unterstützen, eine solide Grundlage für die Finanzplanung zu bilden und die Werterhaltung der Entwässerungsanlagen zu sichern. Damit sollen die Ausrichtung und Weiterentwicklung der integralen Siedlungsentwässerung nach einheitlichen Leitlinien sowie die Koordinierung der Einzelthemen sichergestellt werden. Gleichzeitig sollen die Handlungsempfehlungen gezielt Freiräume für eine flexible Auswahl von technischen Lösungsansätzen, Maßnahmen und baulichen Anlagen schaffen. Die Leitlinien ermöglichen eine fallspezifische Anwendung von Einzelregelungen und bleiben deshalb auf allgemeine Grundsätze der Siedlungsentwässerung beschränkt. Sie sollen Verknüpfungen aufzeigen zwischen den Grundaufgaben („Zielen“) der Siedlungsentwässerung, etwaigen Defiziten der Gewässerqualität und möglichen Maßnahmen mit ihren spezifischen Wirkungen zur Behebung oder Reduzierung dieser Defizite. Die Ausarbeitung, Bemessung und konstruktive Gestaltung sowie der Betrieb von Maßnahmen und Anlagen wird jeweils in Einzelrichtlinien des Regelwerkes behandelt. Zielgruppe des Arbeitsblattes sind die mit der Entwässerungsplanung befassten Fachleute in Kommunen, Verbänden, Planungsbüros und Behörden. Ihnen sollen Notwendigkeit und Inhalte einer integralen Entwässerungsplanung mit ganzheitlicher und – je nach Erfordernis – auch überörtlicher Betrachtung verdeutlicht werden.
Vorschau (pdf)
Verwandte Titel:ATV-DVWK-A 198
DWA-A 178 - Entwurf
ATV-A 200
Impressum AGB einschließlich Widerrufsbelehrung Datenschutz