Achtung! Selbstverständlich können Sie sich in unserem Shop auch ohne Registrierung umsehen. Bestellungen und Downloads sind jedoch nur für registrierte User möglich. Loggen Sie sich daher bitte ein. Wenn Sie noch nicht registriert sind, können Sie sich hier anmelden.
DWA-Kommentar, DWA-M 115 Teil 1 und 2, ATV-DVWK-M 115 Teil 3
TitelIndirekteinleitung nicht häuslichen Abwassers
Autor:Poppe, Andrea; Reinhold, Friedrich
Ausgabe:09 2007
Verlag:DWA
ISBN:978-3-940173-07-2
Format:A4
Seitenzahl:121
Preis:112,00 €
Der Aufbau der Kommentare ist so gestaltet, dass die jeweils zugrunde gelegten Arbeits- bzw. Merkblätter im Originaltext mit abgedruckt sind. Zur Verdeutlichung wurde der Originaltext grau unterlegt.

Das neu gefasste Merkblatt DWA-M 115 "Indirekteinleitung nicht häuslichen Abwassers" mit seinen drei Teilen: • DWA-M 115-1 (November 2004): Rechtsgrundlagen • DWA-M 115-2 (Juli 2005): Anforderungen • ATV-DVWK-M 115-3 (August 2004): Praxis der Indirekteinleiterüberwachung wird hiermit kommentiert. Aufgabe des Merkblattes DWA-M 115 ist es, den abwasserbeseitigungspflichtigen Körperschaften bei der Festlegung ihrer Einleitungsbedingungen zu helfen, indem es die abgestimmte Meinung der Fachöffentlichkeit hinsichtlich der Anforderungen an Indirekteinleitungen nicht häuslichen Abwassers darstellt. Dabei sind sowohl die Bedürfnisse der Betreiber öffentlicher Abwasseranlagen nach Schutz vor Schäden und Störungen als auch die der gewerblichen und industriellen Einleiter nach Schutz vor unverhältnismäßig hohen Anforderungen eingeflossen. Darüber hinaus werden zahlreiche praktische Hinweise zur Erfassung, Bewertung und Überwachung von Indirekteinleitungen aus Industrie, Gewerbe und damit vergleichbaren Dienstleistungsunternehmen gegeben. Voraussetzung für eine erfolgreiche Umsetzung der enthaltenen Hinweise und Empfehlungen ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit aller Beteiligten. Das Merkblatt DWA-M 115 soll hierzu einen Beitrag leisten, indem es einerseits die Erfordernisse der öffentlichen Abwasserbeseitigung detailliert darstellt, andererseits aber auch die unterschiedlichen Interessenlagen der Beteiligten – Indirekteinleiter, Betreiber der öffentlichen Abwasseranlage und Wasserbehörde – berücksichtigt. Neben den notwendigen Anpassungen an die aktuellen rechtlichen, technischen und formalen Rahmenbedingungen zielte die Neufassung des Merkblattes vor allem darauf ab, die Verantwortung und die Möglichkeiten des Satzungsgebers für eine den örtlichen Gegebenheiten angepasste Ausgestaltung der Benutzungsbedingungen für die öffentliche Abwasseranlage stärker als bisher zu betonen. Der Kommentar soll diese Absicht ergänzend unterstützen, indem er die rechtlichen und technisch-naturwissenschaftlichen Hintergründe der Hinweise näher erläutert und wertvolles Erfahrungswissen aus der Praxis weitergibt. Dabei wurde darauf geachtet, dass er auch für Leser und Anwender verständlich ist, die mit den Gegebenheiten in Deutschland nicht vertraut sind. So ist er auch geeignet, einen Beitrag zum Technologietransfer zu leisten.
Vorschau (pdf)
Verwandte Titel:ATV-DVWK-M 115-3
Impressum AGB einschließlich Widerrufsbelehrung Datenschutz