Achtung! Selbstverständlich können Sie sich in unserem Shop auch ohne Registrierung umsehen. Bestellungen und Downloads sind jedoch nur für registrierte User möglich. Loggen Sie sich daher bitte ein. Wenn Sie noch nicht registriert sind, können Sie sich hier anmelden.
DWA-M 143-13
TitelSanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden - Teil 13: Renovierung von Abwasserleitungen und -kanälen mit vorgefertigten Rohren mit und ohne Ringraum – Rohrstrangverfahren (November 2011)
Ausgabe:11 2011
Verlag:DWA
ISBN:978-3-942964-09-8
Format:A4
Seitenzahl:22
Preis:29,00 €
Die Auskleidung mit einem vorgefertigten Rohrstrang ist eine umweltschonende Renovierung von Abwasserleitungen und -kanälen. Bei diesem Verfahren wird ein neuer Rohrstrang durch Einziehen in die vorhandene Entwässerungsleitung eingebracht. Voraussetzung für den Einbau ist ein ausreichend freier Querschnitt der Altrohrleitung. Je nach Aufgabenstellung kann das Rohrstrangverfahren von Baugrube zu Baugrube oder von Baugrube zu Schacht eingesetzt werden. Man unterscheidet Verfahren mit und ohne Ringraum. Durch Auskleidung mit vorgefertigten Rohren können Abwasserleitungen und -kanäle mit den nachfolgend aufgelisteten Schäden renoviert werden: • Rohrbruch, • Korrosion, • Abfl usshindernisse, • Lageabweichungen, • Verformung, • Risse, • Undichtheit, • mechanischer Verschleiß. Ein ausreichend freier Querschnitt für das Einbringen der neuen Rohre muss vorhanden sein oder ist vorab bzw. im Zuge des Einbringens der Rohre herzustellen. Lageabweichungen in Form von Unter-, Über- und seitlichen Bögen können im Allgemeinen nicht oder nur teilweise ausgeglichen werden. Das Merkblatt richtet sich an alle im Bereich der Sanierung von Entwässerungssystemen planenden, betreibenden sowie Aufsicht führenden Institutionen als auch an Sanierungsfirmen.
Vorschau (pdf)
Verwandte Titel:DWA-M 143-11
DWA-M 143-12
DWA-M 143-16
DWA-A 143-1
Impressum AGB einschließlich Widerrufsbelehrung Datenschutz