Achtung! Selbstverständlich können Sie sich in unserem Shop auch ohne Registrierung umsehen. Bestellungen und Downloads sind jedoch nur für registrierte User möglich. Loggen Sie sich daher bitte ein. Wenn Sie noch nicht registriert sind, können Sie sich hier anmelden.
DWA-A 272
TitelArbeitsblatt DWA-A 272 - Juni 2014
Ausgabe:05 2014
Verlag:DWA
ISBN:978-3-944328-63-8
Format:A4
Seitenzahl:34
Preis:43,50 €
In den letzten Jahren wurden auf nationaler und internationaler Ebene zahlreiche Forschungs- und Demonstrationsvorhaben im Bereich neuer urbaner Wasserinfrastruktursysteme durchgeführt, die zu neuen Erkenntnissen und technischen Konzepten geführt haben. Hintergrund dieser Arbeiten sind insbesondere die sich abzeichnenden Veränderungen bei wichtigen Rahmenbedingungen für die Wasserinfrastruktur einschließlich zusätzlicher Anforderungen unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten. Beispiele hierfür sind die Auswirkungen des demografischen Wandels auf leitungsgebundene Infrastrukturen, Veränderungen im Niederschlagsregime aufgrund des Klimawandels oder die Forderungen nach einer Verbesserung der Ressourceneffizienz. Von Seiten der DWA wurden diese Entwicklungen aufgenommen und im DWA-Themenband „Neuartige Sanitärsysteme“ dokumentiert. Aufgrund der inzwischen vorliegenden Erfahrungen können diese Systeme sowohl als Alternative zu konventionellen Abwasserableitungs- und - behandlungskonzepten bei Neuerschließungen und im Bestand als auch als Alternative zu konventionellen Sanierungsmaßnahmen für bestehende, über- oder unterlastete Systeme zum Einsatz kommen. Für eine weitere Umsetzung dieser Erkenntnisse in der Praxis ist es notwendig, dass die wichtigsten Aspekte in einer für die wichtigen Akteure (Planer, Behörden, Ver- und Entsorger) gut zugänglichen und kompakten Form zusammengefasst werden. Im vorliegenden Arbeitsblatt werden daher neben dem Grundprinzip und der Systemgestaltung Neuartiger Sanitärsysteme (NASS), insbesondere deren Besonderheiten, die im Vergleich zu konventionellen Systemen bei Konzeption, Planung, Bau und Betrieb zu beachten sind, vorgestellt. Durch eine Beschreibung der wesentlichen Aspekte und der Vorgehensweise zur vergleichenden Bewertung unterschiedlicher Konzepte einschließlich NASS, können die Auswirkungen der gewählten Systeme auf alle relevanten Schutzziele und Kriterien umfassend berücksichtigt werden. Zielgruppe des Arbeitsblattes sind Akteure wie Planer, Hersteller und Bauherren, die direkt für die Umsetzung von Wasserinfrastruktursystemen verantwortlich sind, sowie Ver- und Entsorger, Behörden und Stadtplaner, in deren Verantwortungsbereiche sich Chancen für die Umsetzung Neuartiger Sanitärsysteme ergeben könnten.
Vorschau (pdf)
Verwandte Titel:KVR-Leitlinien 2012
DWA-A 118
DWA-A 110
DWA-Themen KA 1 - Dezember 2008
DWA-M 153
Impressum AGB einschließlich Widerrufsbelehrung Datenschutz