Achtung! Selbstverständlich können Sie sich in unserem Shop auch ohne Registrierung umsehen. Bestellungen und Downloads sind jedoch nur für registrierte User möglich. Loggen Sie sich daher bitte ein. Wenn Sie noch nicht registriert sind, können Sie sich hier anmelden.
Mehr als Dichtheit
Anforderungen an die Grundstücksentwässerung
Autoren:Bert Bosseler und Thomas Brüggemann (Gelsenkirchen)
Zeitschrift:KA - Korrespondenz Abwasser, Abfall
Verlag:GFA
ISSN:1866-0029
Heft:Nr. 9; September 2015
Seiten:797-803
DOI:10.3242/kae2015.09.002
Preis:11,90 €
Zusammenfassung:

Viele wasserwirtschaftliche und betriebliche Ziele lassen sich nur erreichen, wenn die Grundstücksentwässerung mit ihren Funktionen schon in der konzeptionellen Planung von Bau-, Betriebsund Sanierungsmaßnahmen mit einbezogen wird. Durch die Formulierung gleicher Anforderungen für private und öffentliche Kanäle im Wasserhaushaltsgesetz wird dieser technische Zusammenhang auch rechtlich unterstrichen. Die Kommunen stehen entsprechend unter dem Druck, die Grundstückseigentümer rechtzeitig über die technischen und rechtlichen Zusammenhänge zu unterrichten und zu beraten. Der Beitrag gibt eine Übersicht über rechtliche Aspekte und technische Anforderungen an die Grundstücksentwässerung und nennt Beispiele für die Unterstützung der Grundstückseigentümer durch Kommunen und Länder.
Schlagwörter: Entwässerungssysteme, Recht, Kanalisation, Grundstücksentwässerung, Dichtheit, undicht, Fremdwasser
Impressum AGB einschließlich Widerrufsbelehrung Datenschutz