Veranstaltungskalender

10WW524/20

Titel Hydraulische Berechnung von Fließgewässern mit Vegetation
Termin 15.09.2020 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort Karlsruhe (Bundesanstalt für Wasserbau) Karte
Kurzbeschreibung Vegetation ist ein wichtiges und zentrales Element unserer Fließgewässer und muss in der hydrodynamischen Modellierung
für die Dimensionierung von Flussdeichen, für die Unterhaltung und das Management der Vorländer sowie bei
baulichen Eingriffen zur naturnahen Umgestaltung unserer Gewässer berücksichtigt werden. Die besondere Herausforderung
besteht darin, dass nicht nur eine Ausgangssituation, sondern auch eine prognostizierte Vegetationsentwicklung
in den hydraulischen Berechnungen berücksichtigt werden muss. Abflussprofile mit Vegetation sind ingenieurtechnisch
außerordentlich komplex. Dennoch müssen Ingenieure im Zuge moderner Planungen die Auswirkungen dieser
Faktoren u.a. auf den Wasserstand quantitativ beurteilen. Hierzu stehen weit entwickelte hydrodynamisch-numerische
Verfahren zur Verfügung. Bereits heute zählen 2D-hydrodynamisch- numerische Verfahren zum Standard zahlreicher
Büros, wobei die meisten Verfahren mit rein empirischen Ansätzen für die Sohlenrauheit und den Pflanzenwiderstand
angewandt werden. Neuere Ansätze zur Berechnung der Fließgewässer mit Vegetation sind selten implementiert.
Das Seminar konzentriert sich auf neuere Ansätze, die sich intensiver mit den Pflanzeneigenschaften und ihren hydraulischen
Wirkungsweisen auseinandersetzen und diese in den Widerstandsbeziehungen berücksichtigen sowie in mehrdimensionale
Strömungsmodelle implementiert werden können. Es sind Ansätze, die in den letzten zwei Jahrzehnten
insbesondere in internationalen Zeitschriften vorgestellt wurden und jetzt vermehrt in der Ingenieurpraxis Anwendung
finden. Die Berücksichtigung von über- und durchströmter Vegetation in der mehrdimensionalen Strömungsmodellierung
wird in Beispielen vorgestellt, und es werden Hinweise zur Erhebung der erforderlichen Naturdaten gegeben. Die Grenzen
der Anwendbarkeit bzw. des Geltungsbereiches der unterschiedlichen Berechnungsansätze werden angesprochen.
Durch Formwiderstand dominierte Flusssohlen, z.B. in der Gestalt von Riffeln, Dünen, Kolken sind nicht Gegenstand
des Seminars.
weniger
Preis430,- €
Preis für Mitglieder360,- €
weitere Informationen anzeigen ...