Chronik


1990 - 1999 ATV-Landesgruppe Sachsen/Thüringen
1990 - 1999 DVWK-Landesverband SüdOst
2000 - 2004 ATV-DVWK-Landesverband Sachsen/Thüringen
Ansprechpartner

- Landesgruppe Sachsen/Thüringen zur Übersicht
1 9 9 0
 
21.6.
Gründungsversammlung mit erster Mitgliederversammlung in Halle
(209 Mitglieder)
Prof. LÜTZNER wird in geheimer Abstimmung zum 1. Landesgruppenleiter gewählt, wird damit ATV-Vorstandsmitglied
Stellvertretender Landesgruppenleiter Dipl.-Ing. MÖLLER
FOTO
22.-23.8.
Besuch der ATV-Landesgruppe Bayern (Dipl.-Ing. WITTMANN, Dipl.-Ing. MILICZEK)
Informationen zur Landesgruppenarbeit
11.10.
1. Sitzung des Landesgruppenbeirates in Leipzig
(Gründungsbeiratsmitglieder: Dipl.-Ing. GEBHARD, Dipl.-Ing. HATTENBACH, Dr. HÄNEL, Dipl.-Ing. KUBA, Prof. LÜTZNER, Dipl.-Ing. MÖLLER, Dipl.-Ing. NOACK, Dipl.-Ing. SAWATZKI)
7.12.
1. Erfahrungsaustausch der Ingenieurbüros in Leipzig, Leitung Dr. HÄNEL
1 9 9 1
 
1.1.
Dipl.-Ing. SAWATZKI wird Geschäftsführer der Landesgruppe
8.2.
1. Bürgermeisterseminar in Dresden
15.2.
2. Landesgruppentagung mit Mitgliederversammlung - Leipzig
Dipl.-Ing. SCHENK als Beiratsmitglied gewählt

5.-6.3.

Übergabe von sechs Messgerätesätzen zur Eigenkontrolle an Kläranlagen sächsischer Kommunen als Geschenk des Landes Baden-Württemberg (Gesamtwert 200.000 DM) durch MR BEYL - Grundlage für den Aufbau von Kläranlagen-Nachbarschaften und Partnerschaften sächsischer und baden-württembergischer Kläranlagen FOTO
3.-7.6.
1. Klärwärter-Grundkurs, Kursleiter Dipl.-Ing. GEBHARD
1991 werden 6 Kurse mit 150 Teilnehmern durchgeführt
4.9.
Anerkennung der ersten Lehrkläranlagen: Döbeln, Görlitz-West, Kamenz, Lichtenstein, Erfurt, Jena, Leinefelde-Südost, Mühlhausen, Weimar, Cottbus
1991
Gründung der ersten Kläranlagen-Nachbarschaften
Regionalleiter: Dipl.-Ing. KUBA (Sachsen), Dipl.-Ing. MÖLLER (Thüringen)
Erste Lehrer und Obleute
:
Augustusburg (Dr. BÖHM , Abwassermeister KUNAD)
Kamenz (Doz. Dr. GRUHLER , Abwassermeister KIRSTEIN)
Südthüringen (Dipl.-Ing. SCHEIBNER , Dipl.-Ing. KIRCHNER)
21.11.
1. Lehrer-Obmann-Tag der Kläranlagennachbarschaften in Dresden
1 9 9 2
 
1992-
1994
F+E-Projekt des Umweltbundesamtes zum Aufbau von Kläranlagen-Nachbarschaften in den neuen Bundesländern
Projektbearbeitung: Dr. LANG, Dresden, Beratung durch Dr. BURCHARD, Stuttgart
22 Projektkläranlagen (Friedrichroda, Görlitz-West, Hermsdorf/Th., Johanngeorgenstadt u.a.)
28.10.
3. Landesgruppen-Fachtagung - Dresden
"Aktuelle Aspekte der Abwasserableitung und der Abwasser- und Schlammbehandlung"
10.-13.11.
1. Kanalwärter-Grundkurs
Kursleiter Doz. Dr. GRUHLER
1992
1. Leistungsvergleich kommunaler Kläranlagen (Sauerstoffbedarfsstufe 3.5)
1 9 9 3
 
21.9.
4. Landesgruppen-Fachtagung mit Mitgliederversammlung - Gera
Wiederwahl Landesgruppenleiter Prof. LÜTZNER, Stellvertretender Landesgruppenleiter Dipl.-Ing. SCHENK
Denkschrift der ATV-Landesgruppe zur umweltgerechten Entsorgung kommunaler Klärschlämme (Dr. BÖHM)
1.11.
Gründung der Sondernachbarschaft Große Kläranlagen (Leiter Dipl.-Ing. BAMLER)
1. Erfahrungsaustausch auf der Kläranlage Leipzig-Rosental
1 9 9 4
 
10.2.
Berufung des Beirates der Kläranlagen-Nachbarschaften
22.3.
2. Erfahrungsaustausch der Ingenieurbüros in Leipzig
Dipl.-Ing. UHLIG und Dr. SELLE übernehmen die Leitung
7.6.
5. Landesgruppen-Fachtagung - Dresden
"Aktuelle Fragen an eine zeitgemäße Abwasserentsorgung in Sachsen und Thüringen"
20.9.
Doz. Dr.-Ing. GRUHLER, Dresden, erhält die ATV-Ehrennadel
31.12.
Planmäßiger Abschluss des F+E-Vorhabens (Dr. LANG)
Kläranlagen-Nachbarschaften sind flächendeckend in Sachsen und Thüringen organisiert
FOTO
1 9 9 5
 
März
1. Broschüre "Kläranlagen-Nachbarschaften Sachsen/Thüringen" erscheint
13.6.
6. Landesgruppen-Fachtagung mit Mitgliederversammlung - Erfurt
"Ausgewählte aktuelle Probleme der Abwasserentsorgung"
FOTO
1 9 9 6
 
1.1.
Prof. Lützner wird ATV-Präsidiumsmitglied
Dipl.-Ing. SCHENK wird ATV-Vorstandsmitglied
21.-22.3.
5. Lehrer-Obmann-Tag in Dresden - 44 Teilnehmer FOTO
17.6.
7. Landesgruppen-Fachtagung - Dresden
"Kostenbegrenzung in der Abwasserentsorgung"
5.11.
1. Kommunaler Erfahrungsaustausch in Erfurt, Leiter: Dipl.-Ing. SCHENK
"Langfristige Klärschlammentsorgung in Sachsen und Thüringen"
31.12.
Dipl.-Ing. SAWATZKI beendet sechsjährige erfolgreiche Tätigkeit
als Geschäftsführer der Landesgruppe
1 9 9 7
 
1.1.
Landesgruppen-Geschäftsführerin wird Dr. GABRIELE LANG
25.2.
Gründung der ersten Deutsch-Tschechischen Kläranlagen-Nachbarschaften
Elbtal (Dr. EHRIG) und Görlitz (Dipl.-Phys. LUCKE)
März
Umzug der Geschäftsstelle von der Weinbergstraße 59 nach Dresden-Niedersedlitz, Lockwitztalstraße 20
10.6.
8. Landesgruppen-Fachtagung mit Mitgliederversammlung - Jena
"Qualitätssicherung beim Bau und Betrieb von Abwasseranlagen"
Dipl.-Ing. SAWATZKI wird Ehrenmitglied des Landesgruppenbeirates
1 9 9 8
 
26.5.
9. Landesgruppentagung - Chemnitz
"Abwasserentsorgung - Eine ständige Herausforderung"
16.-19.6.
1. Aufbaukurs Phosphor- und Stickstoffelimination Kursleiter Dipl.-Ing. GEBHARD
1.10.
Dipl.-Ing. MÖLLER, Erfurt, erhält die ATV-Ehrennadel
1 9 9 9
 
19.2.
1. Gesprächskreis (Mittelthüringen) im Rahmen des Kommunalen Erfahrungsaustausches gegründet (Leitung: Dipl-Ing. MÖLLER)
1.6.
10. Landesgruppentagung mit Mitgliederversammlung - Erfurt
"Neue Erkenntnisse zur Regenwasserbehandlung und Betriebserfahrungen bei der Abwasserentsorgung"
Prof. LÜTZNER als Landesgruppenleiter und Dipl.-Ing. SCHENK als Stellvertreter wiedergewählt
15.9.
1. Kanal-Nachbarschaft in Dresden gegründet (Lehrer: Dipl.-Ing. KRAUSE) FOTO
29.9.
Dipl.-Ing. GEBHARD, Cottbus, erhält die ATV-Ehrennadel
2 0 0 0
Fusionierung von ATV und DVWK zum 1.1.2000
Bildung des ATV-DVWK-Landesverbandes Sachsen/Thüringen

Ansprechpartner zur Übersicht

Schreiben Sie uns, wenn Sie weitere Fragen haben.
DWA-Landesverband Sachsen/Thüringen


Letzte Änderung 12.01.2010 - © Copyright DWA-LV Sachsen/Thüringen